Montag, 22. Januar 2018

E-Jugend ohne Chance gegen den Tabellenführer

Auch für die kleinsten Wölfe hat das Handballjahr 2018 begonnen. Zum vorletzten Spieltag waren die „Wölfchen“ zu Gast bei der SG Gundelsheim. Zur frühen Stunde hieß der Gegner am Sonntag TSV Crailsheim. Die Rappenauer Truppe nutzte die Koordinationsstationen um auf Betriebstemperatur zu kommen. Beim Dreisprung und Achterlauf erzielten die Jungs und Mädchen großartige Erfolge. Bei den beiden weiteren Übungen, wo es auf Beinarbeit und Handlungsschnelligkeit ankam, zeigten sich bei den Kids, woran in den nächsten Trainingseinheiten gearbeitet werden muss. Nach den Übungen stand das „Turmballspiel“ auf dem Programm. Und hier blitzte bei den Jungs und Mädels des TV`s ihr Können auf. Mit schönen Aktionen wurde dem Tabellenführer aus Crailsheim über lange Zeit Paroli geboten. Leider setzte sich die körperliche Überlegenheit des Gegners am Ende durch. Zum Abschluss kam es noch zum Kräftevergleich beim Handballspiel. Bereits beim vorherigen Ballspiel war abzusehen, dass auch hierbei die unterschiedlichen körperlichen Voraussetzungen den Ausschlag geben werden. Dennoch hätten die „Wölfchen“ mit einer konzentrierteren Leistung das Spiel offener gestalten können. So musste auch dieses Spiel am Ende als verloren gewertet werden.

In Gundelsheim kamen zum Einsatz: Matti Schlesinger (Tor); Jarne Schlesinger, Timea Pantea, Hannes Zimmermann, Tim Fübrich, Marlon Gehringer, Raphael Fauth, David Glagla, Axel Gailing und Lauren Neu;

Premium Partner

MocosMocos
BraunBraun
KartbahnKartbahn
FaulhammerFaulhammer
FreppanFreppan
McDonaldsMcDonalds
RathRath
VulpiusVulpius

Premium Partner

MocosMocos
BraunBraun
KartbahnKartbahn
FaulhammerFaulhammer
FreppanFreppan
McDonaldsMcDonalds
RathRath
VulpiusVulpius

Team Partner

  • Ballei
  • AM Fahrzeugtechnik
  • Fentuer
  • Fischer
  • Gailing
  • Jung
  • Kuenzel
  • Mediaprint
  • Mercedes
  • Rappenauer
  • Suewag
  • Tonis
  • Volksbank