Freitag, 16. Februar 2018

Jungwölfe verlieren in Buchen

Nach der Niederlage im letzten Spiel gegen den Tabellenführer HSG Hohenlohe 2, wo man vor allem im Angriff mit dem harzigen Ball Probleme hatte und mit 24:12 verlor, ging es für die Jungwölfe zum Tabellendritten den TSV Buchen. Mit Tim Beck fehlte der etatmäßige Rechtsaußen und auch zwei weitere Spieler gingen angeschlagen in die Partie. Das Spiel begann sehr ausgeglichen, in den ersten 8 Minuten konnte sich keine der Mannschaften absetzen. (3:3) Immer wieder konnte in dieser Phase Kreisläufer Marcel Teich schön in Szene gesetzt werden, der dann erfolgreich abschloss. In der Folgezeit machten sich die Jungwölfe selbst das Leben schwer. Etliche Abspielfehler im Angriff, ermöglichten den Gastgeber einfache Gegenstoßtore, um sich auf 9:4 abzusetzen. Auch die genommene Auszeit durch Trainer Thomas Schwing zeigte keine Wirkung. Hinzu kam jetzt auch noch die Abschlussschwäche im Angriff. Klare Chancen wurden vergeben und auch die Anzahl an technischen Fehlern blieb hoch. So konnten sich die Odenwälder bis zur Pause auf 21:8 absetzen. Der einzige Unterschied bis dahin, lag ganz allein an der zu hohen Fehlerquote im Angriff. Aus dem gebundenen Spiel begegneten sich beide Mannschaften auf Augenhöhe. Zu Beginn der zweiten Halbzeit waren die Jungwölfe gewillt dies besser zu machen. Angetrieben von einem wieder mal sehr stark aufspielenden Yannick Flach, dem an diesem Tag 12 Tore gelangen, kämpften sich die Kurstädter wieder etwas heran. Immer wieder fand man gute Lösungen im Angriff. Auch Niklas Harrer setzte sich ein ums andere Mal im 1:1 durch und konnte erfolgreich abschließen. Bis zum Schluss fighteten die Jungwölfe und präsentierten sich als Einheit. Auch wenn das Spiel am Ende mit 33:22 verloren ging, die Hypothek der ersten Halbzeit war zu groß, konnte die zweite Halbzeit sogar mit 14:12 gewonnen werden. Wieder zeigten die Jungwölfe das Potenzial was in ihnen steckt. Dies gilt es jetzt über die gesamte Spielzeit zu zeigen, um die letzten zwei Saisonspiele erfolgreich zu gestalten. Danke für die Fans und Eltern für die wieder Mal tolle Unterstützung. Nach einer längeren Pause findet das nächste Spiel am 4.3. 18 in Obersulm statt Gegner ist der TSV Willsbach. 

  • Begegnung: TSV Buchen - Rappenauer Wölfe U15 33:22
  • Aufstellung: Dennis Weber (Tor), Yannick Flach (12), Konstantin Fuchs, Niklas Harrer (5), Maximilian Tönnies (2), Marcel Teich (3), Steven Müller, Laurin Sefa, Jannis Birkert

Premium Partner

MocosMocos
BraunBraun
KartbahnKartbahn
FaulhammerFaulhammer
FreppanFreppan
McDonaldsMcDonalds
RathRath
VulpiusVulpius

Premium Partner

MocosMocos
BraunBraun
KartbahnKartbahn
FaulhammerFaulhammer
FreppanFreppan
McDonaldsMcDonalds
RathRath
VulpiusVulpius

Team Partner

  • Ballei
  • AM Fahrzeugtechnik
  • Fentuer
  • Fischer
  • Gailing
  • Jung
  • Kuenzel
  • Mediaprint
  • Mercedes
  • Rappenauer
  • Suewag
  • Tonis
  • Volksbank