Dienstag, 31. Oktober 2017

Remis nach umkämpftem Krimi

Die B-Jugend des TV Bad Rappenau konnte am vergangenen Samstag einen Punkt beim TSV Willsbach erkämpfen und ist somit seit mittlerweile 4 Spielen ungeschlagen.

Schon nach den ersten Minuten am späten Nachmittag im SportCenrum Obersulm konnte man feststellen, dass dieses Spiel ähnlich verlaufen würde, wie das Qualifikationsspiel der Sommerrunde, welches die Wölfe am Ende unglücklich mit 13:14 an den TSV abgegeben hatten.

Nach gut 2 Minuten stand es 2:2. In der Folgezeit konnten die Jungwölfe immer wieder auf 2 oder gar 3 Tore davonziehen und führten aufgrund der besseren Spielideen nach 12 Minuten mit 5:8. Der TV verpasste es aber weiter davonzuziehen. Durch unkonzentriertes Abwehrverhalten und zu viele Ballverluste in der Offensive lud man die Gastgeber zu einem 0:4-Lauf ein.  Trotz allem, ging man mit einem 11:12 in die Pause.

Allen Beteiligten und auch den Zuschauern war schon in der Halbzeit klar, dass dieses Spiel nichts für schwache Nerven sein wird.

In der zweiten Hälfte anfangs dasselbe Bild. Folgerichtig leuchtete nach 30 gespielten Minuten ein 13:13-Unentschieden auf der Anzeigetafel auf. Doch dann schlichen sich immer wieder Nachlässigkeiten ins Spiel der Wölfe ein und der TSV zog auf 13:16 davon. Nun stand die Moral der Mannschaft auf dem Prüfstand, denn es waren nur noch 15 Minuten auf der Uhr. Es bestand jetzt die Gefahr Willsbach auf 5 oder 6 Tore ziehen zu lassen und so außer Schlagdistanz zu geraten. Das war aber keine Option für die kämpfenden Jungs aus der Kurstadt, die das Spiel binnen 7:30 Minuten drehten und nach 41 Minuten mit 16:17 in Führung gingen. Besonders bemerkenswert über die gesamte Partie hinweg war das Zusammenspiel zwischen dem Rückraum und dem Kreis. Immer wieder führten Anspiele an den Kreis zum Torerfolg, vor allem in den Schlüsselminuten des Spiels. Das Spiel befand sich in den Schlussminuten auf Messers Schneide und es war unmöglich vorherzusagen, wer die Platte als Sieger verlassen würde. 37 Sekunden vor Schluss konnte erneut der Gastgeber in Führung gehen, ehe die Wölfe 23 Sekunden vor Schluss per 7-Meter zum 19:19 ausglichen. Den letzten Angriff der Partie konnte der Keeper des TV parieren. Zeit für einen Gegenangriff blieb nicht mehr.

Letztlich kann man mit diesem Punkt zufrieden sein, jedoch wäre bei einer geringeren Fehlerquote im Angriff auch ein Sieg drin gewesen. In der Schlussphase hätte man mit Pech sogar mit leeren Händen da stehen können. Auf der Abwehrleistung, die schon die ganze Saison über wirklich solide ist, lässt sich aufbauen.

Das nächste Spiel bestreiten die Jungs der B-Jugend am kommenden Samstag, den 04.11. um 17:30 Uhr in der heimischen Mühltalhalle Bad Rappenau gegen die TSG Schwäbisch Hall. Über zahlreiche Unterstützung würde sich die Mannschaft freuen.

  • Begegnung: TSV Willsbach - TV Bad Rappenau
  • Aufstellung: Lucas Müller (Tor), Yassime Boukiri 2, Thivyan Jeyaseelan 2, Michael Oroszy 3/3, Justin Auer 4, Paul Zimmermann 8/1, Noah Schleidt, Luis Pummer, Niklas Hartlieb, Leon Huber, Cedrick Berger

Premium Partner

MocosMocos
BraunBraun
KartbahnKartbahn
FaulhammerFaulhammer
FreppanFreppan
McDonaldsMcDonalds
RathRath
VulpiusVulpius

Premium Partner

MocosMocos
BraunBraun
KartbahnKartbahn
FaulhammerFaulhammer
FreppanFreppan
McDonaldsMcDonalds
RathRath
VulpiusVulpius

Team Partner

  • Ballei
  • AM Fahrzeugtechnik
  • Fentuer
  • Fischer
  • Gailing
  • Jung
  • Kuenzel
  • Mediaprint
  • Mercedes
  • Rappenauer
  • Suewag
  • Tonis
  • Volksbank