Montag, 18. Dezember 2017

Erfolgreicher Jahresabschluss

Die männliche B-Jugend der Rappenauer Wölfe konnte im letzten Spiel dieses Kalenderjahres, trotz durchwachsener Leistung, einen 19:26-Auswärtssieg bei der TSG Schwäbisch Hall einfahren und überwintert somit mit lediglich 4 Verlustpunkten auf Rang 2 der Bezirksliga.

Schon zu Beginn war die Partie von Fehlern auf beiden Seiten geprägt, sodass nach 8 Minuten ein mageres 2:3 zu Buche stand. In den folgenden 5 Minuten konnten die Jungwölfe zwar auf 3:7 davonziehen, dennoch war das Spiel der Gäste zu keiner Zeit überzeugend. Aufgrund von vielen technischen Fehlern der Wölfe war der Zwischenspurt umgehend wieder beendet und die Gastgeber kamen bis auf 7:8 heran. Bis zur Halbzeit konnten die Jungs dann aber zumindest ein 10:14 herausspielen.

Nach der Pause zogen die Wölfe über ein 10:18 auf 15:25 in Minute 42 davon. Danach aber ließ die Konzentration etwas nach, sodass die TSG bis zum Schlusspfiff auf 19:26 herankommen konnte. Nachdem das Spiel Anfang der zweiten Halbzeit schnell entschieden war, bekam man in der Schenkenseehalle keinen guten Handball mehr geboten. Vielmehr überwogen Zeitstrafen, inklusive einer Disqualifikation und Nicklichkeiten zwischen den Teams.

Obwohl man in keiner Phase des Spiels den Handball spielte, den diese Truppe spielen kann, waren die zwei Punkte in keiner Phase der Partie in Gefahr.

Die bemerkenswerten 15 Punkte aus den letzten 8 Spielen sind trotzdem ein Fingerzeig für die Mannschaft von Trainer Michael Lehmann, in welche Richtung es in 2018 gehen soll. Jetzt gilt es über die Feiertage Kraft zu tanken und im neuen Jahr wieder gemeinsam voll anzugreifen.

Das nächste Spiel bestreitet die B-Jugend am Samstag, den 13. Januar 2018 um 14 Uhr gegen die SG Heuchelberg. Über lautstarke Unterstützung würde sich die Mannschaft bei ihrem schweren Auftaktprogramm im neuen Jahr sehr freuen.

  • Begegnung: TSG Schwäbisch Hall - TV Bad Rappenau
  • Aufstellung: Lucas Müller (Tor), Yassime Boukiri, Michael Oroszy 1, Dennis Scheljakin 1, Erdi Özmen 1/1, Justin Auer 3, Thivyan Jeyaseelan 3, Jonathan Buchenau 5, Paul Zimmermann 12/3

Premium Partner

MocosMocos
BraunBraun
KartbahnKartbahn
FaulhammerFaulhammer
FreppanFreppan
McDonaldsMcDonalds
RathRath
VulpiusVulpius

Premium Partner

MocosMocos
BraunBraun
KartbahnKartbahn
FaulhammerFaulhammer
FreppanFreppan
McDonaldsMcDonalds
RathRath
VulpiusVulpius

Team Partner

  • Ballei
  • AM Fahrzeugtechnik
  • Fentuer
  • Fischer
  • Gailing
  • Jung
  • Kuenzel
  • Mediaprint
  • Mercedes
  • Rappenauer
  • Suewag
  • Tonis
  • Volksbank